Aarebrücke in Brugg

      Aarebrücke in Brugg

      Gestern spatzierten wir mit unserem Enkelkind auf dem Bruggerberg. VOn einer Stelle aus hat man eine wunderbare Aussicht auf die Aarebrücke in Brugg. Anbei drei Bilder (leider hat sich gestern der Nebel nicht ganz verzogen, die Sonne fehlte ganz und gar; zudem habe ich halt nur einen kleinen Fotoapparat ohne Teleobjektive etc.). Dann noch zwei Bilder aus älterer Zeit: Einmal die erste noch mit Fischbauchträgern und dann die Vorgängerbrücke (um 1920 auch noch zur Dampfzeit) der Betonbrücke.
      Bilder
      • Brugg Aarebrücke 2006-10-14.jpg

        320,02 kB, 2.308×709, 947 mal angesehen
      • Brugg Aarebrücke 2006-10-14_4.jpg

        343,82 kB, 1.024×768, 996 mal angesehen
      • Brugg Aarebrücke 2006-10-14_5.jpg

        426,7 kB, 1.024×768, 1.002 mal angesehen
      • SBB Brugg Aarebrücke-3.jpg

        404,36 kB, 1.810×1.118, 1.060 mal angesehen
      • SBB Brugg Aarebrücke um 1920-1.jpg

        523,38 kB, 1.410×742, 1.262 mal angesehen
      Mit herzlichem Gruss
      Thomas

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Wirklich sehr schöne Brücken! Schade, dass es die beiden älteren Exemplare nicht mehr gibt. Wäre es möglich, die aktuelle Brücke auch ziemlich genau von der Seite zu fotografieren? Ich denke bei solchen Landschaftsbildern immer an das BahnLand-Programm. Falls Du, Thomas, hierfür Zeit und Lust haben solltest: Der beste Ausschnitt wäre für ein 1024 Pixel breites Bild etwa ein 100m-Abschnitt (1Pixel = 10cm). Für breitere BahnLand-Szenario-Bilder müsste man entsprechend etwas mehr berücksichtigen.

      Viele Grüße aus München
      Hans-Martin

      RE: Aarebrücke in Brugg

      salü Hans-Martin
      werde der Sache einmal nachgehen und schaun, was ich machen kann. Wenn es dann Frühling wird und das Wetter stimmt (hier ist es zwar abnormal warm, aber es stürmt und regnet zur Zeit), suche ich einen entsprechenden Fotostandort. Die gibt es sicherlich, das Problem wird eher meine sehr einfache Fotoausrüstung sein. Anbei noch ein Bild, das dir möglicherweise behilflich sein könnte.
      Bilder
      • Brugg Aarebrücke.jpg

        471,84 kB, 1.956×1.406, 1.057 mal angesehen
      Mit herzlichem Gruss
      Thomas

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Leider ist das Bild nicht genau aus der Seite aufgenommen worden, sondern schräg (na ja, so war das Sicht vorhanden) - aber ich denke, auf diesen Brückenbild würden unsere Seitenbildzeichnungen nicht ganz gut aussehen.

      Weiterhin: es wäre viele einfacher aus einem Foto auszugehen, auf dem kein Zug zu sehen ist. Die beste Voraussetzungen hat man natürlich, wenn man zwei Fotos aus dem selben Standpunkt und Einstellungen hat: mit und ohne Zug - dann kann man die Größe nach Maßstab korrigiren, und anschliesend die leere Brücke für die Programme bearbeiten.

      (In Traffic kann man auch die Züge vor solchen Hintergrundbilder fahren lassen)

      Gruß
      Zoltan
      Zoltan Szabo

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Original von godeny
      Leider ist das Bild nicht genau aus der Seite aufgenommen worden, sondern schräg (na ja, so war das Sicht vorhanden) - aber ich denke, auf diesen Brückenbild würden unsere Seitenbildzeichnungen nicht ganz gut aussehen.


      Ich werd's trotzdem probieren.
      Sobald ich das Szenario fertig habe, werde ich es hiereinstellen.

      Viele Grüße
      Hans-Martin

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Hallo,

      wie versprochen hier das für BahnLand adaptierte Landschaftsbild der Aarebrücke in Brugg. Die beiliegende ZIP-Datei enthält das Landschaftsbild im JPG-Format + 2 Vordergrund-Streifen für das vordere und das hintere Gleis (das hintere liegt optisch etwas niedriger).
      Obwohl das Brücken-Profil aufgrund des leichten Weitwinkel-Effekts ein klein wenig "verbogen" ist (gegenüber den Rändern in der Mitte um 2 Pixel erhöht), habe ich die Strecken jeweils in eine Ebene gelegt (fällt hier fast nicht auf). Damit ist das Szenario auch Traffik-geeignet.

      Zum "Beweis" habe ich einen Szenario-Ausschnitt aus meinem BahnLand-Programm beigelegt (BMP-Datei), in der ich bewusst zwei nicht-schweizerische Züge darüber fahren lasse (diese Züge waren in Wirklichkeit aber auch in der Schweiz unterwegs).

      Nun noch eine Frage an @Thomas:
      Dürfen wir das Szenario überhaupt auf unseren Homepages für das BahnLand und für Traffik veröffentlichen (wegen des Urheberrechts)? Oder weiß jemand, wie man den Bildautor E.Suder (siehe Beschriftung des Originalbilds von Thomas) zwecks Frage um Erlaubnis erreichen kann?

      Zu den Bedenken von @Zoltan wegen der nicht ganz geraden Seitenwinkels der Original-Aufnahme:
      Vergleicht man das Originalfoto mit meinem Beispiel-Szenario, so finde ich, dass sich die "Schräge" der Original-Aufnahme nicht zu sehr mit den exakten Seiten-Ansichten der BahnLand-Fahrzeug-Zeichnungen beißt, sondern dass die sich eigentlich widersprechenden Ansichten "gerade noch" akzeptabel sind. Wie ist Eure Meinung dazu?

      Viele Grüße
      Hans-Martin
      Dateien

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Salü Hans-Martin
      wow, ich denke, das hast du super hingekriegt. Das macht beinahe schon Lust, vom MM-Fahrer zum Traffic-Fahrer (oder Bahnland-Fahrer?) zu mutieren. Aber nein, ich habe noch so viele Projekte zum Zeichnen. Werde die AUgen offenhalten für andere Bilder. Vor dem geistigen AUge schwebt mir noch ein Brückenbild herum, das wirklich eine fast frontale AUfnahme zeigt; allerdings von recht weit her, sodass sie vermutlich vergrössert werden müsste. Wenn ich das Bild wieder finde, stelle ich es hier ein.
      Mit herzlichem Gruss
      Thomas

      Hoi Thomi
      das geht eigentlich mit jedem Bild, ob Brücke, Landschaft oder Stadt, solange es sich nur um eine mehr oder weniger senkrechte Fotoaufnahme handelt. Zudem ist folgendes von Hans-Martin zu beachten:
      Wirklich sehr schöne Brücken! Schade, dass es die beiden älteren Exemplare nicht mehr gibt. Wäre es möglich, die aktuelle Brücke auch ziemlich genau von der Seite zu fotografieren? Ich denke bei solchen Landschaftsbildern immer an das BahnLand-Programm. Falls Du, Thomas, hierfür Zeit und Lust haben solltest: Der beste Ausschnitt wäre für ein 1024 Pixel breites Bild etwa ein 100m-Abschnitt (1Pixel = 10cm). Für breitere BahnLand-Szenario-Bilder müsste man entsprechend etwas mehr berücksichtigen.
      Ich denke, wenn du ein Bild hast, stelle es hier ein und wir werden sehen, was Hans-Martin daraus machen kann und will.
      Mit herzlichem Gruss
      Thomas

      Salü Thomas,

      Besten Dank für die Infos. :D :D :D

      In ein paar Büchern habe ich schon sehr schöne Seitenaufnahmen von den "gesagten Brücken", wo ich im Kopf habe, gesehen.

      Muss mal Schauen, wann ich dazu komme, diese Fotos in den PC zu jagen.

      Schöns Tägli.
      Gruss
      THOMI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thomi“ ()

      RE: Aarebrücke in Brugg

      Hallo Thomas und Thomi,
      vielen Dank für Euer Lob, das mich natürlich weiter motiviert. Aber ich hatte es bei diesem Bild auch relativ leicht, weil hinter dem Zug als Hintergrund nur Himmel war, weil ich das Brückengeländer gut kopieren konnte, und weil das Gebüsch im Vordergrund gut von dem Hintergrund abstach. Das sind natürlich alles sehr gute Bedingungen, um ein für BahnLand und Traffik gut geeignetes Landschaftsszenario zu bekommen.

      Trotzdem ist mir natürlich ein Bild, bei dem ich nicht zuerst den Zug "wegradieren" muss, wesentlich lieber, vor allem dann, wenn der Hintergrund nicht so einfach ist und man nicht weiß, was sich eigentlich hinter dem Zug befunden hat.

      Ich bin auf Eure weiteren Bilder sehr gespannt!

      Trotzdem steht natürlich immer noch die Frage im Raum, ob wir das Bild einfach veröffentlichen dürfen. Hat jemand von Euch einen "guten" Draht zum Bildautor E.Suter (das letzte Mal hatte ich ihn wohl falsch geschrieben)?

      Viele Grüße
      Hans-Martin

      RE: Aarebrücke in Brugg

      salü Hans-Martin
      nein, ich kenne E. Suter nicht; da muss ich wohl über den Verlag eine Anfrage starten. Andererseits habe ich das Gefühl, dass das Bild auch so benutzt respektive deine Umsetzung veröffentlicht werden kann. Wenn ich mir überlege, wieviele Bilder mit "Archiv Hans Muster" ohne weitere Autorenhinweise bezeichnet sind, für die ganz sicher nicht immer ein OK eingeholt wurde, dürfte mit diesem Brückenbild kaum ein Problem entstehen. Mache aber trotzdem eine Anfrage über den Verlag.
      Mit herzlichem Gruss
      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thomas“ ()

      Brücke Brugg / Fussgängersteg

      Schön, dass der Fussgängersteg erhalten geblieben ist. Es ist dadurch möglich geworden, dass die neue Brücke auf seitlichen Baupfeilern gebaut und dann auf die alten Pfeiler der ersten Brücke verschoben wurde. Die Fundation der Wiederlager an den beiden Brückenenden musste zusätzlich mit Pfählen und Ankern vertärkt werden.

      Gruss Ueli
    MM Bildschirmschoner Webring
    Wohin möchten Sie gehen?
    Erste Seite | Vorherige Seite | Nächste Seite | Übernächste Seite | Letzte Seite | Liste aller Seiten | Anmelden
    « Vorherige | Liste | Eintragen | Zufällige | Nächste »