Schmalspurumfrage

      Schmalspurumfrage

      Schmalspurumfrage 26
      1.  
        Furka - Oberalp - Bahn (FO) (12) 46%
      2.  
        Rhätisch Bahn (RhB) (12) 46%
      3.  
        Montreux - Oberland - Bahn (MOB) (4) 15%
      4.  
        Brig - Visp - Zermatt - Bahn (BVZ) (11) 42%
      5.  
        Matterhorn - Gotthard - Bahn (MGB) (9) 35%
      6.  
        SBB Brünig (2) 8%
      7.  
        Luzern - Stans - Engelberg - Bahn (LSE) (3) 12%
      8.  
        Die Zentralbahn (ZB) (3) 12%
      9.  
        Berner - Oberland - Bahnen (BOB) (6) 23%
      Hoi zäme,

      Die "Neugier" ist bei "uns" bei weitem noch nicht "Gestillt".

      Da die erste Umfrage recht Gut angekommen ist, haben "wir" alle "grösseren" Schmalspurbahnen in eine Umfrage "gepackt".

      "Uns" nimmt es Wunder, von welcher Bahngesellschaft ihr noch mehr, oder "bessere" Fahrzeuge in absehbarer Zukunft haben möchtet.

      Wiederum dürft ihr bei dieser Umfrage 3 mal Voten.

      Die GA - Mitglieder möchte "wir" wieder BITTEN, an der Umfrage NICHT teilzunehmen.

      Viel Spass:

      ERKLÄHRUNGEN:

      Rhätische Bahn (RhB):
      Bei dieser Bahn sollte allen Klar sein, was gemeint ist. Die ganze "Palette" des umfangreichen Rollmaterials ist gemeint. Inklusive der Berninabahn.

      Furka - Oberalp - Bahn (FO):
      Da sind alle Fahrzeuge gemeint, die vor der Fusion noch im "FO - Kleid" gefahren sind.

      Brig - Visp - Zermatt - Bahn (BVZ):
      Gilt dasselbe wie bei der FO. Alle Fahrzeuge in ihrem "Kleid" vor der Fusion mit der FO zur MGB.

      Matterhorn - Gotthard - Bahn (MGB):
      Alle Fahrzeuge nach der Fusion der FO und der BVZ zur MGB.

      Montreux - Oberland - Bahn (MOB):
      Von den Anfängen bis zur Neuzeit. Diese Bahn verkehrt zwischen Zweisimmen (Berner Oberland) und Montreux (Am Genfersee). Sie hat eine "Stichstrecke" von Zweisimmen nach Lenk.
      Eine der bekanntesten Orte dieser Bahn ist Gstaad.

      Luzern - Stans - Engelberg - Bahn (LSE):
      Eine der schönsten Schmalspurstrecken im Herzen der Zentralschweiz. Es sind die Fahrzeuge vor der Fusion mit der SBB - Brünigbahn zur ZB gemeint.

      SBB - Brünigbahn:
      Gibt es da auch noch Wünsche? Die Brünigbahn Verbindet Luzern mit dem Kurort Interlaken im Berner Oberland.

      Zentralbahn (ZB):
      Seit dem 01.01.05 haben die SBB - Brünigbahn und die LSE fusioniert. Ihr Hauptsitz ist in Stansstad am Vierwaldstättersee.

      Berner - Oberland - Bahn (BOB):
      Die Berner Oberland Bahn verbindet den Kurort Interlaken mit Grindelwald und Lauterbrunnen/Mürren.
      Von diesen Punkten aus kann man mit der Wengernalpbahn (WAB) und der Jungfraubahn (JB) auf das Jungfraujoch.
      Gruss
      THOMI

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Thomi“ ()

      RE: Schmalspurumfrage

      Salü Elti,

      Es freut "uns", wenn dir die Umfrage gefällt.

      Aber jetzt habe ich noch eine Frage wegen den "Exoten":

      Meinst du "Stillgelegte Bahnen wie z. B. "elektrische Strassenbahn St. Moritz"" oder die wie Bahnen die noch im Betrieb sind wie z. B. die Frauenfeld - Wil Bahn etc?

      Und das "Problem" von vielen "Exoten" ist das; dass "wir" zum Teil keinen Skizzen oder Pläne mit technischen Angaben haben.

      Für solche Sachen sind "wir" immer Dankbar.

      Wenn du oder jemand sowas hätte, wären "wir" immer Dankbar. Skizzen Pläne etc. können "wir" immer gebrauchen.
      Gruss
      THOMI
      Generell ist zu sagen, dass ich mir als langfristiges Ziel vorgenommen habe, alle* regulären Fahrzeuge der RhB, FO und BVZ sowie der assoziierten Bahnen zu zeichnen. Allerdings ist das ein Projekt für die nächsten 10 Jahre, zumal ich derzeit studienbedingt eher wenig Freizeit habe.

      *sofern noch nicht von jemand anders in annehmbarer Qualität vorhanden
      Viele Grüße
      Philipp

      Laufende Projekte (in grober Prioritätenfolge):
      - Schöllenenbahn (20%)
      - SBB HG 3/3 (70%)
      - RhB Ge 4/4 I (50%)
      - Berninabahn BCe4 etc. (10%)
      - BVZ ABDeh 8/8 (5%)
      - Riffelalptram (50%)
      Original von Thomi
      Könntest du mir mal bei "Gelegenheit" diese Infos zuschicken?


      Dem würde ich mich gerne anschließen. Die St. Moritzer Tram kenne ich nämlich überhaupt nicht... :(
      Viele Grüße
      Philipp

      Laufende Projekte (in grober Prioritätenfolge):
      - Schöllenenbahn (20%)
      - SBB HG 3/3 (70%)
      - RhB Ge 4/4 I (50%)
      - Berninabahn BCe4 etc. (10%)
      - BVZ ABDeh 8/8 (5%)
      - Riffelalptram (50%)
      Original von Meilo
      Du hasz ein Gastzugriffsrecht dafür bekommen....bitte sag wen du es geladen hast..werd es danach wieder löschen.


      Edit: Hat sich erledigt... Habs mir runtergeladen! :)
      Viele Grüße
      Philipp

      Laufende Projekte (in grober Prioritätenfolge):
      - Schöllenenbahn (20%)
      - SBB HG 3/3 (70%)
      - RhB Ge 4/4 I (50%)
      - Berninabahn BCe4 etc. (10%)
      - BVZ ABDeh 8/8 (5%)
      - Riffelalptram (50%)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Philipp“ ()

      RE: Schmalspurumfrage

      Hallo,
      gemeint habe ich mit Exoten sowohl als auch...

      Zum einen z.B. kleine Bahnen wie die Brienz-Rothorn-Bahn, die Frauenfeld - Wil - Bahn...
      zum anderen auch solche, die nicht mehr fahren.

      Natürlich nur, wenn sich der Aufwand in Grenzen hält, d.h. wenn man gut an Unterlagen kommen würde.

      Es ist aber immer interessant, wenn plötzlich eine Bahn auftaucht, von der nur wenige vorher gehört haben.

      Grüße
      elti
      Salü Elti,

      Eben das Problem mit den Unterlagen: Das ist so eine Sache.

      Deshalb habe ich auch einen Aufruf in dieser Beziehung gestartet. Aber bis jetzt ist nichts gekommen.

      Ich mache mir da auch keine "grossen Hoffnungen" dass da noch was kommt.

      Du kannst es mir/"uns" Glauben, dass ich/"wir" selber immer auf der Suche nach Unterlagen sind.

      Die Suche selber nach Unterlagen von den Fahrzeugen, nimmt fast mehr Zeit in Anspruch als das "Zeichnen" selber.
      Gruss
      THOMI
      Original von Thomi
      ... Die Suche selber nach Unterlagen von den Fahrzeugen, nimmt fast mehr Zeit in Anspruch als das "Zeichnen" selber.


      Das Problem für die "jüngeren Jahrgänge" ist, dass sie die Glanzzeit vieler Bahnen nie erlebt haben.

      Ich hab erst 1999 richtig angefangen zu fotografieren. Für ältere Sachen ist man auf Hilfe angewiesen. Es gibt viele Bücher, aber nicht über alle Bahnen.
      Ich hab nun angefangen Sammlungen einzuscannen, um sie der Allgemeinheit zugänglich zu machen, somit kann man vielleicht etwas helfen.

      Es gibt recht viel Typenskizzen in verschiedenen Bücher, aber oft sind sie nicht sehr schön gezeichnet, oder nicht komplett (Seite, Front & Grundriss). Ich versuche da etwas abzuhelfen. Eigentlich eher für den Eigenbedarf, ohne Gewär perfekt zu sein.

      Ich arbeite an einer Sache, wenn ich dazu Lust habe, da mein Hobby so vielseitig ist, kommt immer was anderes dran.
      Seit ca. 3 Jahren hab ich sehr wenig Typenskizzen gezeichnet, nur einige für den Prellbock Verlag.

      Es wäre schon schön, wenn man irgendwann eine Sammlung zur Verfügung hätte, um genügend Unterlagen für Eigenbauten zu haben.

      Da ich nicht alles machen kann ;) hab ich einfach mit etwas angefangen ...

      Vielleicht kann man sich mal aushelfen. Leider wohne ich etwas "dezentral".

      ciao Maurizio
    MM Bildschirmschoner Webring
    Wohin möchten Sie gehen?
    Erste Seite | Vorherige Seite | Nächste Seite | Übernächste Seite | Letzte Seite | Liste aller Seiten | Anmelden
    « Vorherige | Liste | Eintragen | Zufällige | Nächste »